Türchen #5 – Engagement stark machen

Türchen #5 – Engagement stark machen

++ DANKE ++ #Ehrenamtstag

Die diesjährige Blaulichtmeile war mir ein echtes Highlight. Was für ein Feuerwerk aus fast 50 Oberbergischen Vereinen, Institutionen und Gruppen verschiedenster Hilfsorganisationen. Rund 5.000 Besucher machten aus den Ständen und Vorführungen ein Volksfest. Mich bewegt es sehr, dass sich fast 30 Mio Menschen in Deutschland ehrenamtlich engagieren und dabei helfen, unsere Gesellschaft zusammenzuhalten. Insbesondere hier bei uns auf dem Land #Oberberg sind #Engagement und #Ehrenamt tragende Säulen eines lebendigen und funktionierenden Gemeinwesens, die nachhaltig zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beitragen. Dieses Engagement für alle Generationen verdient Anerkennung und Wertschätzung.
Jedoch beklagen Vereine immer öfter ihren Nachwuchsmangel. Neben den traditionellen und in festen Strukturen verankerten Formen des Engagements haben sich neue Formen, etwa im informellen oder digitalen Bereich herausgebildet und verstetigen sich. Wir als Koalition sind überzeugt: Es bedarf einer gezielten Förderung, um dieser Entwicklung in ganz Deutschland die notwendige Aufmerksamkeit zu geben. Dafür wollen wir Vereine befähigen und unterstützen.
Auch ich werde mich dafür einsetzen, die Rahmenbedingungen des bürgerschaftlichen Engagements zu verbessern. Dazu gilt es, die Erfahrungen der Aktion „Engagement stark machen“ in den am 1. Dezember 2022 von Bundesministerin Lisa Paus gestarteten Prozess zur Erarbeitung einer #Engagementstrategie des Bundes einzubringen. #TagdesEhrenamts
Gerade in so herausfordernden Zeiten verdient das Ehrenamt meinen höchsten Respekt und meinen größten Dank!
Jeder Wahlkampf ist anders…

Jeder Wahlkampf ist anders…

Jeder Wahlkampf ist anders, aber eines ist Wahlkampf immer: eine absolut spannende Zeit. Mein Vorstandskollege in Oberberg, Marc Zimmermann, tritt an zur Landtagswahl NRW 2022.  Da bin ich dabei!
 

Gestern ging es zur Radtour entlang des Alleenradweges bis zum Schauspielhaus Bergneustadt. Das Oberbergische ist ein Flächenkreis. Das Thema #Mobilität ist hier zentrales Anliegen aller Bürger*innen, und muss angesichts unserer globalen Herausforderungen #Klimawandel innovativ durchdacht werden. Ein modernes Radwegenetz das Radfahrern Sicherheit im Straßenverkehr gibt, ist ein Baustein eines solchen Konzeptes. Im spannenden Gespräch mit den Expert*innen es ADFC Oberberg-Mitte diskutierten wir die Möglichkeiten und aktuelle Projekte im Kreis.

 Die #Ukraine blieb aber auch gestern präsent. Vielfältige Hilfsaktionen laufen derzeit auch im #OBK. Der Verein „Freunde und Förderer #Bühnenhaus #Gummersbach“ hat dazu die ukrainische Weltklasse-#Jazz-Sängerin und Songschreiberin Tamara #Lukasheva eingeladen. Sie wird mit ihrem Partner Matthias Schriefl im Gummersbacher Lindenforum (Moltkestraße 50) zu einem Benefizkonzert zugunsten der Ukraine auftreten.

Auch wenn ich dann wieder in Berlin anwesend muss, gebe ich den Tipp gerne weiter: Am Montag, 25. April, um 19 Uhr ein. Lindenforum. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Türchen #18 – Kohle für Kultur

Türchen #18 – Kohle für Kultur

Zur Kultur gehört auch die Bandszene. Dieses Türchen bietet deswegen neben meinem persönlichen Highlight aus dem Koalitionsvertrag auch einen persönlich wärmstens zu empfehlen den Veranstaltungshinweis für heute Abend.

Auch die regionale Bandszene geht in Pandemiezeiten digitale neue Wege.

Dank der @warehousestage gibt es heute die @lostkeysoberberg um 18 Uhr live zu sehen:

https://www.facebook.com/100957071632409/posts/456185796109533